Voraussetzungen für die Gratiszahnspange

Zahnarzt 1130 Wien Hietzing

Die Gratiszahnspange

Zwecks einer möglichst objektiven Beurteilung des Behandlungsbedarfs bei Vorliegen einer Malokklusion wurden verschiedene Indizes entwickelt, darunter der IOTN.

Multiple Faktoren beeinflussen die Entscheidung, ob eine und welche Therapie durchgeführt wird.
Nicht zuletzt äußern immer mehr Patienten aus ästhetischen Gründen den Wunsch nach einer Korrektur ihrer Fehlstellung.

Zahlreiche internationale Studien belegen, dass bei 30 - 40 % der Bevölkerung die Notwendigkeit für eine kieferorthopädische Behandlung aus medizinischen Gründen gegeben ist. Die Kieferorthopädie bzw. Orthodontie, ein Spezialgebiet der Zahnheilkunde, befasst sich mit der Erkennung, Verhütung und Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen. Das Vorliegen einer Malokklusion - so wird jede Abweichung von der idealen Verzahnung definiert - hat jedoch nicht zwangsläufig nachteilige Auswirkungen für den Betroffenen. Der Übergang von gesund zu krank ist fließend.

Anders als in anderen Fachgebieten steht dem Kieferorthopäden kein diagnostisches Verfahren zur Verfügung, mit dessen Hilfe er auf einfache Art und Weise ermitteln kann, ob eine Behandlungsnotwendigkeit besteht. Letzt- endlich wird die Entscheidung für oder gegen den Beginn einer kieferorthopädisehen Behandlung auch aufgrund von Faktoren und Hoffnungen seitens der Betroffenen (Eltern und Patienten), aber auch seitens der Versorgungseinrich- tungen (Zahnärzte, Kieferorthopäden, Gesundheitssystem) gefällt. Ein gestiegenes ästhetisches Bewusstsein, aber auch soziale Gründe (zum Beispiel weil es einfach „cool“ ist, eine Zahnspange zu tragen) sowie die Möglichkeit der Kostenrückerstattung bzw. -übernahme durch die Sozialver- sicherungen lassen zudem eine steigende Nachfrage nach kieferorthopädischen Behandlungen erwarten.

Um als Mediziner unsere Patienten kompetent beraten und behandeln zu können, ist es zweifellos notwendig, hinsicht- lich der Beurteilung des Behandlungsbedarfs diagnostische Kriterien zu verwenden, die einen gemeinsamen Ansatz gewährleisten. In den letzten Jahrzehnten wurden daher europaweit Indizes entwickelt, die der objektiven Entschei- dungsfindung zur Feststellung der Behandlungsbedürftigkeit vor Behandlungsbeginn dienen und so gleichzeitig dazu beitragen, subjektive Beurteilungen zu reduzieren. Als Beispiele seien der Index of Orthodontic Treat- ment Need (IOTN), die Guidelines for the Evaluation of Malocclusion (GEM), Kieferorthopädische Indika- tionsgruppen (KIG) und der Index of the Swedish Medical Health Board (ISMHB) erwähnt.

Ausführliche Dokumentation zu IOTN

Zahngeyer - Ihre Zahnarztpraxis in 1130 Wien Hietzing

Dr. Elisabeth Geyer - Zahnärztin in 1130 Wien, Hietzing

„Mitunter sitzt die ganze Seele in eines Zahnes dunkler Höhle“.
Dieser Spruch von Wilhelm Busch beschreibt sehr gut meine Faszination für unsere Zähne.

Denn sie sind nicht nur unser wichtigstes Kauwerkzeug, sondern sie bestimmen zum Beispiel auch unsere Art zu Sprechen oder geben unserem Lachen das gewisse Etwas.
Aber sie können leider auch fast unerträgliche Schmerzen verursachen. Und wenn sie krank sind, kann sich das auf unseren ganzen Körper auswirken. Deshalb ist es so wichtig, dass wir uns von klein auf besonders gut um sie kümmern.
Und das ist es auch, was ich an meinem Beruf so schätze. Nämlich dafür zu sorgen, dass meine Patientinnen und Patienten sich auf ihrem Lebensweg so lange wie möglich mit ihren Zähnen wohl fühlen - sei es auf ästhetischer oder auf gesundheitlicher Ebene.

- Dr. med. dent. Elisabeth Geyer

Dr. med. dent. Elisabeth Geyer »
  • „TOP Ich war begeistert. Zuerst hätte ich Angst meinen Zahnarzt zu wechseln weil ich einen sehr guten hatte, aber durch Umzug blieb mir nichts anderes über. Und was soll ich sagen, ich bin froh. Alle sehr freundlich und gute Behandlung gleich beim ersten Termin. “

    Bettina H.
    verifizierte Buchung via doctena.at

  • „Einfühlsam und kompetent Ich habe mich mit meinen Kindern sehr gut betreut gefühlt kaum Wartezeit. Alle Fragen wurden beantwortet.“

    Danielle M.
    verifizierte Buchung via doctena.at

  • „Minimale Wartezeit, schnelle Behandlung Unkomplizierte Anmeldung, rasche Behandlung und vor allem kaum Wartezeit (5min). Immer wieder gerne! “

    Thomas T.
    verifizierte Buchung via doctena.at

  • „wohler Fühlen geht garnicht Beste Zahnarztpraxis in Wien. Freundlich und hilfsbereit, sowie eine sehr große Fachkompetenz “

    Bernhard E.
    verifizierte Buchung via doctena.at

  • „Großartige Ärztin Ich gehe seit über einem Jahr regelmäßig zu Dr. Geyer und bin immer super zufrieden. Eine wundervolle Zahnärztin! “

    Cornelia K.
    verifizierte Buchung via doctena.at

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Egal ob Sie Fragen zu Ihrer Behandlung, neuen Vorsorge- und Therapietechniken oder Anmerkungen zu unseren Leistungen haben: wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und werden Ihnen so rasch wie möglich antworten!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top

Notfall